Zahnersatz in einer Sitzung

Diamantbohrer fräst Krone aus einem Keramikblock

Die Cerec-Technologie ist ein Verfahren des Herstellers Sirona, das eine deutlich angenehmere und zeitsparende Behandlung des Patienten ermöglicht. Bei Cerec System handelt es sich um ein Computer Aided Desing (CAD)/Computer Aided Manufactoring (CAM) Verfahren, mit dem sich coputergestützt Zahnmodelle erstellen lassen, und eine CNC-Maschine (CNC steht für Computerized Numerical Control), die aus einem Keramikblock ein hochpräzises Inlay, eine Krone oder eine kleine Brücke fräst - und das mit hervorragenden ästhetischen Eigenschaften.

Cerec Inlays, Kronen und Brücken zeichnen sich dadurch aus, dass sie ästhetisch sehr schön sind, weil sie über ein natürliches Lichtspiel und natürliche Reflektionen verfügen. Zahnrestaurationen mit Cerec entsprechen der natürlichen Zahnfarbe und halten, da sie verklebt werden, besser als Goldinlays. Zur optisch ansprechenden Seite der Restauration mit Cerec kommt hinzu, dass das Cerec-Verfahren deutlich günstiger ist als Goldkronen und Goldinlays.

Hochwertiger Cerec Zahnersatz hat für die Patienten einen weiteren großen Vorteil: Die nicht sonderlich beliebten Abdrücke entfallen. Stattdessen werden beim Cerec Verfahren die jeweils betroffenen Zähne mit einer kleinen intraoralen 3-D-Kamera gescannt. Aus diesen Daten erstellt der Zahnarzt ein absolut präzises Modell des Inlays, der Krone oder der Brücke. Anschließend fräst die Cerec CNC-Maschine dieses Modell aus einem biokompatiblen Keramikblock, der auf die jeweilige Zahnsituation abgestimmt ist.

Das Cerec Verfahren ist nicht nur kostengünstiger als Goldkronen und Goldinlays, es erlaubt es auch, Kronen, Inlays und Brücken in nur einer Sitzung zu fertigen. Der Patient braucht kein Provisorium mehr, wie es früher zwischen Zahnbehandlung und Fertigstellung der Krone, des Inlays oder der kleinen Brücke durch ein zahntechnisches Labor erforderlich war. Auch entfällt bei Cerec der Zwischenschritt einer Anprobe, denn die Cerec Produkte sind sehr passgenau gefertigt. Dieser deutlich angenehmere Ablauf ist auch ein Grund, warum Patienten immer wieder nach Cerec-Kronen und Cerec-Inlays fragen.

Beratung zu den verschiedenen Formen des Zahnersatzes

Zahnersatz ist ein breites Spektrum, das sich ganz nach den individuellen Gegebenheiten beim jeweiligen Patienten richtet. Wichtig ist daher nach der Diagnose in der Praxis in Willich eine umfassende Beratung des Patienten durch den Zahnarzt, welche Möglichkeiten ihm zur Wahl stehen, z.B. Cerec Kronen,  Cerec Inlays oder andere Lösungen. Der Patient braucht eine gute Grundlage, um selbstbestimmt über die für ihn richtige Lösung entscheiden zu können. Denn die verschiedenen Formen des Zahnersatzes ermöglichen zwar alle einen festen Biss, unterscheiden sich jedoch in Komfort, Ästhetik und Kosten.

Beim Zahnersatz gibt es verschiedene Möglichkeiten: Während bei der Krone ein vorhandener, aber beschädigter Zahn stabilisiert wird und beim Inlay ein Zahn-Defekte im Seitenzahnbereich geschlossen wird, kommt eine Brücke zum Einsatz, wenn ein oder mehrere Zähne fehlen. Diese Lücken werden überbrückt, indem die Brücke an Nachbarzähnen fest einzementiert wird. Das Verfahren ähnelt dem Setzen einer Krone, nur dass dieses bei zwei Zähnen gemacht wird, um einen dazwischen liegenden Leerraum zu überbrücken.

Des Weiteren gibt es herausnehmbaren Zahnersatz wie Teil- oder Totalprothesen. Diese sind eingepasst, können vom Patienten aber zur Reinigung herausgenommen werden. Für einen festen Halt gibt es verschiedene Methoden, z.B. die sogenannten Teleskopkronen, bei denen die Prothese auf hauchdünn überkronte Zähne aufgesetzt wird.

Kontakt

Zahnärztliche Gemeinschaftspraxis
Dr. Christiane Ternes & Ulrich Gattermann

Bonnenring 119
47877 Willich

Telefon: 02154 482959

Notdienst

Außerhalb der regulären Sprechzeiten wenden Sie sich bitte an den zahnärztlichen Notdienst:

Telefon: 01805 986700

Terminabsprache

Um einen optimalen Behandlungsablauf zu gewährleisten, arbeiten wir nach einem Bestellsystem. Wir bitten Sie um vorherige Terminabsprache. Wenn Sie einmal einen Termin nicht einhalten können, sagen Sie bitte rechtzeitig ab, damit wir in dieser Zeit einem anderen Patienten die Behandlung ermöglichen können. Auch bei perfekter Planung können unvorhergesehene Zwischenfälle zu Verzögerungen führen. Natürlich wird unsere Rezeptionshelferin Sie rechtzeitig informieren.

Sprechzeiten

Montag:
8:00 – 12:00 Uhr & 14:00 – 18:00 Uhr

Dienstag:
8:00 – 12:00 Uhr & 14:00 – 20:00 Uhr

Mittwoch:
8:00 – 14:00 Uhr

Donnerstag:
8:00 – 12:00 Uhr & 14:00 – 20:00 Uhr

Freitag:
8:00 – 12:00 Uhr

Wir bitten um telefonische Terminabsprache.

Bei Notfällen können Sie uns anrufen. Wir ermöglichen dann kurzfristig eine Behandlung.

Allgemeine Kommunikation

Sie können uns auch per E-Mail erreichen. Per E-Mail können aber keine Termin­ver­ein­ba­run­gen, -absagen oder -änderungen erfolgen. Dies geht nur per Telefon. Zudem können wir keine Diagnose oder Beratung per E-Mail vor­nehmen. Hierfür ist ein Praxis-Besuch notwendig. E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Lage der Praxis

Sie finden uns im Zentrum von Willich Wekeln. Die Anschrift lautet: Bonnenring 119, 47877 Willich. Parkplätze für die Zahnarztpraxis Dr. Christiane Ternes & Ulrich Gattermann befinden sich direkt gegenüber auf der anderen Straßenseite. Ein paar Meter weiter gibt es einen großen öffentlichen Parkplatz mit einer Ladestation für Elektrofahrzeuge.