Termin online buchen via Doctolib
Skip to main content

Digitale Technik für gute Bilder

Digitales Röntgengerät für das Röntgen des gesamten Gebisses

Digitales Röntgen gehört in unserer Praxis in Willich Wekeln zur grundlegenden Diagnostik. Es ermöglicht ein umfassendes, zusammenhängendes Bild aller Zähne. Gleichzeitig entspricht das digitale Röntgen den hohen Ansprüchen an eine möglichst niedrige Strahlenbelastung, was letztlich nicht nur den Patienten zugutekommt, sondern auch allen Mitarbeitern der Zahnarztpraxis, die mit dem digitalen Röntgen arbeiten.

Sich mit einem Röntgenbild alle rund zweieinhalb Jahre einen Überblick über den Zustand der Zähne, des Zahnfleisches und der Kieferknochen zu verschaffen, kann durch keine andere Diagnosemöglichkeit ersetzt werden. Grundsätzlich gehört das Röntgen zur Basisdiagnostik eines jeden Zahnarztes. Ohne diese Basisarbeit fehlen die Grundlagen für die Detailbehandlung möglicherweise schadhafter Zähne, des Zahnfleisches etc.

Digitales Röntgen ermöglicht eine sehr geringe Strahlenbelastung. Hier zwei Vergleichswerte: Eine Röntgenaufnahme aller Zähne entspricht in etwa einem Wert, der erreicht wird, wenn man sich 15 Stunden im Freien aufhält. Der gleichen Strahlenbelastung setzt man sich bei einem einstündigen Flug aus.

Über das digitale Röntgen hinaus übernehmen andere moderne Techniken oft noch im Kopf der Patienten präsente Methoden. So lassen sich Zähne heute mit Scannern erfassen, statt Abdrücke nehmen zu müssen. Das ermöglicht es z.B., hochwertige Kronen in einer Sitzung ausmessen, fertigen und setzen zu können. Für die Patienten eine echte Zeitersparnis und eine deutlich angenehmere Technik.